Beitrag Stockschützen

 

 

 


 

40 Jahre Sparte Eisstock

Jubiläumsfeier im Sportheim der DJK-SV Hartkirchen

Die Gründungsmitglieder und Vorstandschaft der Stockschützen:

vorne v. links: Hermann Kaser – Gustl Pachmann – Josef Egginger – Josef Frankenberger

hinten v. links:  Alfons Schweikl – Werner Roßmeier – Heinrich Gstöttl –

Fritz Krautwurm und Hans Seitz

 + 

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Sportheim der DJK-SV Hartkirchen bei der diesjährigen Jubiläumsfeier der Stockschützen.

    Die Sparte hatte die Mitglieder nach dem Sonntagsgottesdienst zum Bratlessen eingeladen und nutzte anschließend den Tag zu einem Rückblick auf die Anfänge im Jahr 1976 und die letzten vier Jahrzehnte.

    Spartenleiter Hans Seitz begrüßte neben Pfarrer Gartenmaier, der den Gottesdienst zelebrierte, vor allem die Gründungsmitglieder  insbesondere Gustl Pachmann als Gründungsvorstand, sowie den Hauptvereins-Vorsitzenden Anton Labitsch mit Vorstandskollegen und die Stockschützen mit Ihren Frauen.

Besonders erfreut zeigte sich Hans Seitz über die Anwesenheit von Herrn Bürgermeister Franz Krah, vom Diözesan Verband Passau den 1. Geschäftsführer Herrn Ralph Müller und den Fachwart für die DJK-Stockschützen Herrn Josef Datzmann, den Kreis- und Schiedsrichterobmann des Dreiflüssekreises-102

Franz Münch.  Sie lobten allesamt mit kurzen Grußworten den guten Zusammenhalt der Sparte und würdigten die Sparte mit Spenden, Zuschüssen und Ehrentellern.

     Ex-Spartenleiter Hermann Kaser berichtete mit launigen Worten und unterhaltsamen Episoden aus den letzten Jahrzehnten. Eine kurzweilige Note erhielt der Vortrag durch viele spontane Beiträge, amüsante Zwischenrufe und Erinnerungen aus dem Publikum zu mitunter skurrilen Geschichten und Vorfällen bei Festen, bei geselligen Abenden, bei Turnieren oder bei der ehrenamtlichen Arbeit.

    Wiederholt betont wurde dabei der starke Zusammenhalt eines harten Kerns von „Eisstockverrückten“ bis heute und die wohlwollende Unterstützung vieler Mitglieder und Freunde des Sports, selbst wenn einige davon heute nicht mehr auf die Daube zielen können.

    Der Vorstand und  Bürgermeister ehrten abschließend die 5 Gründungsmitglieder,

Gustl Pachmann – Hermann Kaser – Fritz Krautwurm – Josef Frankenberger –

Heinrich Gstöttl und Josef Egginger für 40-jährige Mitgliedschaft.