Hartkirchner Stockschützen holen Gold

Hartkirchner Stockschützen holen Gold bei den DJK-Bundeswinterspielen.

 

Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer war der DJK-Diözesanverband Regensburg heuer Ausrichter der 11.DJK-Bundeswinterspiele.

 

 

 

29 Mannschaften der Stockschützen aus dem gesamten Bundesgebiet traten in der Eishalle in Regen zum Wettkampf an. In zwei Gruppen mit jeweils 14 + 15 Moarschaften wurden die Gruppensieger ausgespielt. In der Gruppe A wurde  Hartkirchen Erster mit 23:3 Punkten. Sieger der Gruppe B wurde die Mannschaft des DJK-SC Kirchham mit 22:6 Punkten. Die Gruppensieger DJK-SV Hartkirchen und DJK-SC Kirchham traten im Finale gegeneinander an. In einem hochklassigen Finale siegten die Hartkirchner mit den Schützen Florian Schweikl, Michael Gerauer, Werner Roßmeier und Josef Lachauer knapp mit 11:9 Punkten und somit Stockschützen-Bundessieger 2015. Bei der anschließenden feierlichen Siegerehrung durch den Bundessportwart der DJK-Eisschützen wurden die Hartkirchner auf den "Stockerlplatz eins" mit der Goldmedaille geehrt.

v.l. Florian Schweikl - MichaelGerauer - Werner Roßmeier _ Josef Lachauer (Foto Schweikl)