Beitrag Stockschützen

 

 

 


 

40 Jahre Sparte Eisstock

Jubiläumsfeier im Sportheim der DJK-SV Hartkirchen

Die Gründungsmitglieder und Vorstandschaft der Stockschützen:

vorne v. links: Hermann Kaser – Gustl Pachmann – Josef Egginger – Josef Frankenberger

hinten v. links:  Alfons Schweikl – Werner Roßmeier – Heinrich Gstöttl –

Fritz Krautwurm und Hans Seitz

 + 

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Sportheim der DJK-SV Hartkirchen bei der diesjährigen Jubiläumsfeier der Stockschützen.

    Die Sparte hatte die Mitglieder nach dem Sonntagsgottesdienst zum Bratlessen eingeladen und nutzte anschließend den Tag zu einem Rückblick auf die Anfänge im Jahr 1976 und die letzten vier Jahrzehnte.

    Spartenleiter Hans Seitz begrüßte neben Pfarrer Gartenmaier, der den Gottesdienst zelebrierte, vor allem die Gründungsmitglieder  insbesondere Gustl Pachmann als Gründungsvorstand, sowie den Hauptvereins-Vorsitzenden Anton Labitsch mit Vorstandskollegen und die Stockschützen mit Ihren Frauen.

Besonders erfreut zeigte sich Hans Seitz über die Anwesenheit von Herrn Bürgermeister Franz Krah, vom Diözesan Verband Passau den 1. Geschäftsführer Herrn Ralph Müller und den Fachwart für die DJK-Stockschützen Herrn Josef Datzmann, den Kreis- und Schiedsrichterobmann des Dreiflüssekreises-102

Franz Münch.  Sie lobten allesamt mit kurzen Grußworten den guten Zusammenhalt der Sparte und würdigten die Sparte mit Spenden, Zuschüssen und Ehrentellern.

     Ex-Spartenleiter Hermann Kaser berichtete mit launigen Worten und unterhaltsamen Episoden aus den letzten Jahrzehnten. Eine kurzweilige Note erhielt der Vortrag durch viele spontane Beiträge, amüsante Zwischenrufe und Erinnerungen aus dem Publikum zu mitunter skurrilen Geschichten und Vorfällen bei Festen, bei geselligen Abenden, bei Turnieren oder bei der ehrenamtlichen Arbeit.

    Wiederholt betont wurde dabei der starke Zusammenhalt eines harten Kerns von „Eisstockverrückten“ bis heute und die wohlwollende Unterstützung vieler Mitglieder und Freunde des Sports, selbst wenn einige davon heute nicht mehr auf die Daube zielen können.

    Der Vorstand und  Bürgermeister ehrten abschließend die 5 Gründungsmitglieder,

Gustl Pachmann – Hermann Kaser – Fritz Krautwurm – Josef Frankenberger –

Heinrich Gstöttl und Josef Egginger für 40-jährige Mitgliedschaft.

Bericht Stockschützen

 

Hartkirchen III schafft Aufstieg !

 

Die Dritte Moarschaft des DJK-SV Hartkirchen hat den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.

Bei der Kreisliga des Dreiflüssekreises 102 starteten Max Wagner (im Bild von links),

Josef Egginger, Thomas Egginger und Werner Roßmeier auf den Sommerbahnen in der

Stocksporthalle Vilshofen souverän und spielten die ersten neun Spiele ohne Verlustpunkt.

Damit waren für Hartkirchen III der Kreisliga-Sieg vor dem ESC Egglfing II und dem

ESC Dreiburgenland und der Aufstieg in die Bezirksliga Ost gesichert.

Die beiden Niederlagen in den letzten Partien konnten die Leistungen nicht schmälern.

Spartenleiter Hans Seitz gratulierte zum 1.Platz und organisierte eine kleine Feier.

 

 

 

Hartkirchen auch im Sommer DJK-Meister 19.09.2015

Zum ersten mal wurde die Diözesanmeisterschaft in Hauzenberg ausgetragen. Die 22 Mannschaften wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und der beste erste bekommt den Wanderpokal für ein Jahr. In der Gruppe-A siegte Hartkirchen mit 17:3 Punkten und in  Gruppe-B wurde DJK-Fürsteneck mit 16:4 Punkten erster und somit gesamt zweiter. DJK-Fachwart Josef Datzmann überreichte den Siegerpokal an die Hartkirchner Stockschützen.

 

Die erfolgreichen Schützen von links: Heinrich Gstöttl -

Florian Schweikl - Hans Seitz und Rudolf Hallhuber.

 

Hartkirchen II steigt in die Bezirksoberliga auf.

 

Am 5. Juli in der Stockhalle - Pleinting erreichte die zweite Mannschaft

den 4 Platz von 15 Mannschaften in der Bezirksliga.

Erst im letzten Spiel konnte der Aufstieg gesichert werden.

Vom zweiten bis fünften Platz waren alle Punktgleich und es musste die Stocknote entscheiden. ( Siehe Zeitungsbericht.)

Die erfolgreichen Schützen von links: Josef Lachauer - Florian Seitz -

Rudolf Hallhuber und Heinrich Gstöttl.

 

 

Hartkirchner Stockschützen holen Gold

Hartkirchner Stockschützen holen Gold bei den DJK-Bundeswinterspielen.

 

Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer war der DJK-Diözesanverband Regensburg heuer Ausrichter der 11.DJK-Bundeswinterspiele.

 

 

Weiterlesen: Hartkirchner Stockschützen holen Gold